Unsere Geschichte

Die Papierfabrik Raubling besteht seit über 100 Jahren. Im Laufe der Geschichte hatte die Fabrik am Standort Raubling unterschiedliche Namen und Eigentümer. Durch das fortschrittliche, nachhaltige Denken unseres Unternehmens ist sie heute ein Betrieb am Puls der Zeit.

Meilensteine der Raubling Papier GmbH

  • 1908

    1908

    Gründung der Oberbayrischen Zellstoff- und Papierfabrik

  • 1936

    1936

    Aschaffenburger Zellstoffwerke Aktiengesellschaft

  • 1970

    1970

    Zusammenschluss mit den Papierwerken Waldhof Aschaffenburg

  • 1995

    1995

    SCA (Svenska Cellulosa Aktiebolaget) übernimmt die Papierwerke Waldorf Aschaffenburg

  • 1997

    1997

    Übernahme von der Roman Bauernfeind AG

  • 1998

    1998

    Wiederaufbau der Papiermaschine PM5 (Hersteller Metso Paper, heute Valmet)

  • 2000

    2000

    Bau der Papiermaschine PM7 (Hersteller Metso Paper, heute Valmet), Stoff Aufbereitung
    (Hersteller Voith Paper) und Start des HBB Heizkraftwerks Bauernfeind

  • 2004

    2004

    Übernahme von Mondi

  • 2009

    2009

    100-jähriges Jubiläum der Papierproduktion in Raubling

  • 2016

    2016

    Übernahme durch die Heinzel Group

- +