• Die Raubling Papier GmbH
Ein Unternehmen mit über 100 Jahren Tradition
  • Papierhersteller im Landkreis Rosenheim seit 1909
  • Seit 1995 Recycling-Partner für die Wiederaufbereitung von Getränkekartons
  • Seit Ende 2015 Mitglied der internationalen Heinzel Group
  • Über 100 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Wellpappenrohpapieren

Im Auftrag der Nachhaltigkeit, in Kontakt mit der Region

Die Papierfabrik Raubling Papier GmbH in Bayern wurde 1909 nach zweijähriger Bauzeit als Zellstoff- und Papierfabrik Redenfelden eröffnet und kann auf eine lange Tradition der Papiererzeugung zurückblicken. Sie wurde seit 2004 sukzessive modernisiert und umgestaltet. Aus der ehemaligen reinen Papierfabrik wurde ein zukunftsorientierter Unternehmensstandort mit Hauptfokus auf dem Thema Recycling.
 
Neben der Papierfabrik betreibt die Heinzel Group in der Gemeinde Raubling auch eine separate Sortieranlage für Altpapier – die Chiemgau Recycling GmbH. Das Recyclingpapier wird nach der Aufbereitung in der Papierfabrik weiterverarbeitet und zählt somit zu einem der wichtigsten Rohstoffe dieses Standorts. Jährlich werden über 206.500 Tonnen Recyclingpapiere für die Herstellung von Wellpappenrohpapieren eingesetzt.
Des Weiteren ist die Raubling Papier GmbH einer der Recycling-Partner für die Weiterverarbeitung von Getränkekartons. Jedes Jahr werden ca. 130.000 Tonnen bis 140.000 Tonnen solcher Kartons in Deutschland gesammelt, wobei unser Standort mehr als ein Drittel dieser gebrauchten Getränkekartons der sinnvollen Wiederverwertung zuführt.
 
Papier wird heute auf zwei Papiermaschinen produziert, die auf eine Breite von 2,5 m ausgelegt sind – bis zu 230.000 Tonnen Wellpappenrohpapiere pro Jahr verlassen so das Werk. In der Papierfabrik Raubling wird die Unternehmensmission durch die enge Vernetzung mit den umliegenden Gemeinden wirklich gelebt: Als Arbeitgeber und Vertragspartner mit den Firmen aus der Region.

Impressionen

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig!
Wir setzen technisch notwendige und funktionelle Cookies ein, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Bitte entscheiden Sie in den Cookie-Präferenzen selbst, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Weitere Informationen finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung.